Update zu Download-Seiten von Karten

Update zu Download-Seiten von Karten

Was verändert sich?

Wenn du die Details nicht durchlesen willst, sind hier kurz zusammengefasst die Änderungen, die am 24. Mai ausgerollt werden:
- Jede Download-Seite einer Karte hat eine integrierte Hilfe
- Wir zeigen die Wallet-Karten auf iPhones nicht mehr sofort an
- Einige kleine Änderungen zum Layout

Eine Beispielseite, die das neue Layout bereits verwendet, findest du hier.
Details zu den Änderungen und die Gründe dafür erfährst du weiter unten im Text.

Integrierte Hilfe-Seiten

Bisher haben wir auf Seiten in unserer Knowledge Base (https://support.passcreator.com) verlinkt, um Nutzern Hilfe anzubieten, z.B. um zu erklären, wie man eine Karte auf einem Android Gerät verwenden kann. Wir haben diese Daten zum Nutzerverhalten in Bezug darauf analysiert und deshalb entschieden, die Hilfe direkt auf den Download-Seiten einzubinden. Ein weiterer Nebeneffekt dessen ist, dass die Hilfe jetzt komplett ohne Referenz auf Passcreator funktioniert, für den Fall, dass du White-Label URLs verwendest.
Generell verändert sich die Funktionsweise der Download-Seiten nicht - jede Karte in Passcreator hat nach wie vor eine eindeutige URL, über die sie abrufbar ist und wir erkennen, welches Gerät dein Nutzer verwendet, um ihm die passenden Anweisungen anzuzeigen. Durch die neuen Hilfe-Seiten erhalten deine Nutzer aber die Möglichkeit, Anleitungen zu sehen, ohne die Seite zu verlassen.

Wir zeigen Karten auf iPhones nicht mehr direkt an

Wenn derzeit die URL zu einer Wallet-Karte auf einem iPhone aufgerufen wird, leiten wir direkt auf die pkpass-Datei weiter, sodass der Nutzer die Karte speichern kann. Mit iOS 12 wurde allerdings ein Warnhinweis eingebaut, den der Nutzer erst bestätigen muss, bevor die Karte sichtbar ist ("Diese Website versucht dir eine Wallet-Karte anzuzeigen, darf sie das?"). Zudem ist eine Anleitung zur Verwendung von Wallet-Karten nicht sofort verfügbar.
Nach eingehender Analyse der Nutzungsdaten auf iPhones haben wir deshalb entschieden auch dort die Downloadseite zusammen mit den neuen Hilfe-Seiten anzuzeigen. Das bedeutet, dass deine Nutzer auf den "Hinzufügen zu Apple Wallet"-Button klicken müssen, bevor die Karte angezeigt wird. In diesem Fall wird kein Warnhinweis mehr angezeigt, wodurch die Anzahl Klicks, um eine Wallet-Karte zu speichern, gleich bleibt.
Um zur Hilfe-Seite zu gelangen muss dein Nutzer nur nach unten scrollen.

Änderungen am Layout

Folgende kleinere Änderungen haben wir am Layout vorgenommen:
- der Footer, der Links zu deinem Impressum und/oder Datenschutzerklärung enthält wird jetzt unter den Hilfe-Seiten angezeigt
- auf den ersten Blick ist am unteren Rand der Seite ein "Anleitung anzeigen"-Button zu sehen, zusammen mit den Flaggen, um die Sprache der Seite zu wechseln.
- Alle User Interface-Elemente, die benötigt werden, um eine Karte erfolgreich zu speichern, sind mit Hilfe einer weißen Box gruppiert, was in einem klareren Design resultiert und die Nutzererfahrung verbessert, während trotzdem sichergestellt ist, dass deine Corporate Identity gewahrt bleibt.

Wallet Karten unter Android ausliefern. Welche App für welchen Zweck? Umwelt schonen und Abfall vermeiden mit Wallet