Wie kommt die Wallet-Karte zu deinem Kunden?

Nachdem du eine Wallet-Vorlage erstellt hast, kannst du nun Wallet-Karten erstellen und an deine Kunden verteilen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, die im Folgenden erklärt werden.

  • Einzelne Wallet-Karte erstellen
  • Landingpages
  • Massenverarbeitung per CSV mit optionalem Versand per Newsletter oder SMS


Einzelne Wallet-Karte erstellen

Eine einzelne Wallet-Karte erstellst du meistens, um deine Wallet-Karten zu testen oder einzelnen Kunden eine Karte zukommen zu lassen.
Um eine Wallet-Karte zu erstellen, klicke im Dashboard auf "Pass aus Vorlage erstellen" neben dem Namen der entsprechenden Pass-Vorlage.

Dashboard von Passcreator


Passcreator fragt dich jetzt nach den Daten, die für die Erstellung der Wallet-Karte benötigt werden. Nachdem du die Felder ausgefüllt hast, klicke auf "Pass erstellen".

Neue Wallet-Karte erstellen

Nun bekommst du drei Optionen angezeigt, um die Karte zu nutzen. Du kannst die Karte entweder in einem neuen Fenster öffnen. Wenn du auf einem Mac bist und die iCloud Synchronisierung für Wallet aktiv ist, kannst du die Karte direkt speichern. Ebenso gilt dies für den Herunterladen-Button. Du kannst die Karte entweder gleich speichern oder als E-Mail Anhang versenden.
"Wallet-Karte per E-Mail senden" öffnet ein Fenster in deinem E-Mail Programm und enthält einen Link zu deiner Karte.

Landingpage

Mit Passcreator lassen sich Landingpages erstellen. Diese sind über einen Link öffentlich erreichbar. Wenn du eine Landingpage für deine Vorlage erstellst, kannst du den Link an deine Kunden versenden. Direkt auf der Landingpage kann eine Wallet-Karte erstellt werden.

Eine Beispiel-Landingpage kannst du unter https://portal.passcreator.de/l/ihrname ansehen.

Um eine Landingpage für deine Vorlage einzurichten, wähle deine Vorlage und klicke wie im Screenshot zu sehen auf "Landingpage erstellen".

Landingpage für Wallet-Karten erstellen

Anschließend wird dir das untenstehende Formular angezeigt. Im Folgenden ein Überblick über die benötigten Informationen, die du eingeben musst, um die Landingpage zu erstellen.
  • Name - der Name der Landingpage, wird als Überschrift verwendet
  • Layout - dark oder light; definiert, ob die Menüleiste dunkelgrau oder hellgrau angezeigt wird.
  • URL - jede Landingpage beginnt mit portal.passcreator.de/l/ - den Teil danach können Sie selbst definieren. Im Beispiel, das auf dem Screenshot zu sehen ist, wäre die vollständige URL https://portal.passcreator.de/l/tutorial-example.
  • Label des Links zu Ihrer Website - im Menü der Landingpage kann ein Link zu einer Website angegeben werden, die Sie definieren. In diesem Feld kann der Name des Links definiert werden.
  • Link zu Ihrer Website - die URL zu der Website, die Sie verlinken möchten, z.B. Ihre Website oder Facebook-Seite.
  • Beschreibung - Ein Text, der den Besuchern Ihrer Landingpage angezeigt wird.
  • Seite ist aktiv - wenn dieser Haken gesetzt ist, ist die Landingpage öffentlich erreichbar. Ist der Haken nicht gesetzt, können nur Sie die Landingpage aufrufen, nachdem Sie sich an der Passcreator-Anwendung angemeldet haben.
  • Logo hochladen - Laden Sie das Logo hoch, das auf der Landingpage angezeigt werden soll.
Landingpage für Wallet-Karten bearbeiten
Die folgenden Screenshots zeigen die erstelle Landingpage einmal auf einem Desktop-Gerät und auf einem Smartphone.
Passcreator Landingpage auf einem Desktop-Gerät
Passcreator Landingpage für Wallet-Karten auf einem Smartphone


Massenverarbeitung

Mit der Massenverarbeitung in Passcreator kannst du mittels CSV-Datei (Excel oder Numbers) viele Karten auf einmal erstellen und diese anschließend per SMS oder Newsletter versenden.

Um eine neue Massenerstellung zu konfigurieren, wähle für deine Wallet-Vorlage Neue Massenverarbeitung konfigurieren, wie im Screenshot zu sehen.

Massenverarbeitung von Wallet-Karten in Passcreator

CSV-Datei für Massenerstellung vorbereiten

Auf der Seite, die sich nun öffnet, ist ein Button um eine Beispiel CSV-Datei herunterzuladen sowie das Formular um die Massenerstellung zu konfigurieren.

Die Beispiel CSV-Datei kann als Basis für die Massenerstellung verwendet werden. Laden sie deshalb herunter und öffnen die Datei entweder in Excel oder in einem Texteditor.

In der ersten Zeile stehen die Spaltenüberschriften. Belasse sie so wie sie sind. Dies erleichtert im Anschluss die weitere Erstellung des Massenerstellungsauftrages.
Jede Zeile der Datei steht für eine Wallet-Karte. Die erste Spalte enthält die ID, d.h. z.B. die E-Mail Adresse deines Kunden oder die Kontaktnummer, anhand derer du den Kunden identifizieren kannst.

Die Textdatei, die im Screenshot zu sehen ist, definiert die Erstellung von drei Wallet-Karten.

CSV-Datei für Massenerstellung von Wallet-Karten

Massenerstellung mit CSV-Datei erstellen

Nachdem du deine CSV-Datei erstellt hast, vergib einen Namen für die Massenerstellung und lade die CSV-Datei hoch, die verwendet werden soll.

Wähle zudem Karten erstellen als Ausgeführte Aktion aus. Du kannst die Massenverarbeitung auch verwenden, um bestehende Karten zu aktualisieren.

Massenerstellung in Passcreator konfigurieren

Im nächsten Schritt braucht Passcreator von dir die Informationen, welche Spalten aus der CSV-Datei welchen Feldern deiner Karte zugeordnet werden sollen. Links steht der Name des Feldes deiner Wallet-Vorlage. Wähle dazu aus dem Auswahlfeld rechts die passende Spalte aus der CSV-Datei aus.

Wähle zudem aus, in welcher Spalte die ID enthalten ist und klicke anschließend auf Speichern.
Die ID kann frei von dir vergeben werden und sollte eindeutig sein, also z.B. eine Kunden- oder Kontaktnummer oder eine E-Mail Adresse. Wenn du eine Massenverarbeitung zum Aktualisieren von Karten verwendest musst du diese ID verwenden, sodass Passcreator die Karten zuordnen kann.

Nachdem auf Speichern geklickt hast, wird der Massenerstellungsauftrag aktiv und die Karten werden erstellt. Nachdem der Auftrag abgeschlossen ist, senden wir dir eine E-Mail. Du kannst auch über die Passcreator Online-App jederzeit den Status prüfen.

Spalten aus CSV-Datei für Massenerstellung zuweisen
Massenerstellungsauftrag erfolgreich erstellt

Sobald der Massenerstellungsauftrag abgeschlossen ist, steht die Datei mit den Links zu den erstellten Wallet-Karten in der Liste der Massenerstellungsaufträge zum Download bereit. Lade die Datei herunter, indem du auf Erstellte Pässe (CSV-Datei) klickst.

Wie auf untenstehendem Screenshot zu sehen, enthält diese Datei neben der ID der Import-Datei, die du bei der Konfiguration des Auftrages hochgeladen hast, den Link, unter der die Wallet-Karte heruntergeladen werden kann. Die Passcreator ID ist die eindeutige ID, die Passcreator intern vergibt. Du kannst sie nutzen, um die Karten zu aktualisieren, solltest du ausversehen doppelte IDs bei einem Massenverarbeitungsauftrag vergeben haben.
Diesen Link kannst du an deine Kunden versenden.

Massenerstellungsauftrag fertiggestellt
CSV-Datei mit Links zu Wallet-Karten